Aktuelles

Grundschule präsentiert sich mit neuer Webseite

Klar strukturiert, nutzerfreundlich und suchmaschinenoptimiert sind die neuen Webseiten der Grundschule Frankenhausen, die nun online sind. Schüler, Eltern und Lehrer, aber auch alle anderen Interessierten finden auf den neuen Webseiten zielgruppengerecht und übersichtlich alles Wissenswerte rund um die Grundschule mit ihren Besonderheiten. Mit dem neuen Webauftritt tragen wir besonders dem Informationsbedürfnis der Familien Rechnung.

Autos selbst designen – ein etwas anderer Besuch im „August Horch Museum“

Unsere beiden dritten Klassen wurde in diesem Schuljahr für die Teilnahme am Programm „Kulturpass´t“ ausgewählt und durften sich für ein kostenloses Angebot verschiedener Kulturpartner entscheiden. Unsere Wahl fiel auf das Zwickauer „August Horch Museum“. Hier starteten wir mit einem kurzen Rundgang, um die Geschichte des Automobilbaus kennen zu lernen. Anschließend erfuhren wir in einem kleinen Film wie Auto-Designer arbeiten und konnten dann selbst ein Fahrzeug herstellen sowie gestalten. Den Umgang mit den dabei verwendeten 3D-Stiften mussten wir zwar erst einmal üben, doch recht schnell begannen wir, unser eigenes kunterbuntes Auto zu basteln. Mit Feuereifer und hochkonzentriert fertigten wir die einzelnen Teile, die dann miteinander verbunden wurden. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und wir waren alle mächtig stolz darauf.

Ein liebes Dankeschön geht auch an Frau Schlosser und Frau Engel, die jeweils ihre Klasse begleiteten und unterstützten.

Radfahrausbildung

Vom 21.11. – 24.11.2022 führten die Mädchen und Jungen der 4. Klassen zusammen mit der Polizei und unterstützt durch die Deutsche Verkehrswacht ihre praktische Radfahrausbildung durch. Bereits im Vorfeld hatten sie sich im Sachunterricht ausführlich mit den allgemeinen Grundlagen, dem Fahren im Straßenverkehr und besonderen Gefahren beschäftigt. Nun konnten die erworbenen Kenntnisse in der Praxis angewendet, weiter vertieft und intensiv geübt werden.

Höhepunkt der Radfahrausbildung war am 24.11.die Abschlusskontrollfahrt, die alle Teilnehmer mit Erfolg absolvierten. Herzlichen Glückwunsch.

Initiative „Apfelbäumchen für Sachsens Schulen und Kitas“ 
Wir sind dabei!

Zwei kleine Apfelbäumchen (Niederstamm) der Sorten Alkmene und Jonagold konnten im November auf dem Schulgelände gepflanzt werden. Sie wurden von der Initiative „Apfelbäumchen für Sachsens Schulen und Kitas“ kostenlos bereitgestellt und ermöglichen unseren Kindern, deren Werden und Wachsen zu beobachten. Natürlich freuen wir uns schon auf die erste Baumblüte sowie viele selbstgeerntete Früchte.

Der Wettstreit um den Titel „Lesekönig“

war der Höhepunkt unserer ersten Lesenacht. Fast alle Kinder hatten sich fleißig auf ihre Buchvorstellung vorbereitet und so fiel es nicht leicht, einen Gewinner zu bestimmen. Aus den 4 Gruppensiegern ermittelten wir als Klassensieger unseren Martin. Er bekam als Belohnung eine Krone aufgesetzt und trug diese auch voller Stolz beim anschließenden Nachtspaziergang und sogar beim Zähneputzen. Richtig gemütlich hatten wir es, als das Licht ausgeschaltet wurde und wir mit Freunden beim Schein unserer Taschenlampen gemeinsam in den Büchern schmökern durften. Das Einschlafen klappte nicht so richtig gut. Erst als Frau Dörr, Frau Thorhauer und Herr Weise in ihre Schlafsäcke schlüpften, wurde es still in der Turnhalle. Am nächsten Morgen erwartete uns ein liebevoll zubereitetes Frühstück. Das sah nicht nur toll aus, sondern war auch ganz lecker. Hierfür bedanken wir uns recht herzlich bei den Muttis von Nele, Tim und Elli.

Tag der offenen Tür

Zu unserem jährlichen „Tag der offenen Tür“ am 13.10. 2022 hatten die künftigen Schulanfänger und ihre Eltern die Gelegenheit, unsere Schule schon einmal kennen zu lernen. Geführt von einem Lehrer besichtigten die Gäste in kleinen Gruppen die einzelnen Räume des Hauses. Besonders interessant waren natürlich die Zimmer der ersten Klassen. 

Anschließend durften die Kinder in der Turnhalle an tollen Spielen teilnehmen. Die Erwachsenen erhielten in dieser Zeit verschiedene Informationen zum anstehenden Schulstart.

Wandertag zu den „3 Linden“

Die Erstklässler freuten sich schon sehr auf ihren allerersten Wandertag. Doch die letzte Septemberwoche zeigte sich sehr verregnet. Traurig schauten alle aus den Fenstern und hofften, dass die Regenwolken schnell vorbeiziehen. Mit Gummistiefeln und Regenschirmen ausgerüstet konnte uns jedoch das Regenwetter nicht davon abhalten, bis zu den 3 Linden zu wandern. Dort hörten alle gespannt zu, als die alte Sage vorgelesen wurde.  Vor Ort wurde natürlich gleich nach den 3 Linden Ausschau gehalten. Anschließend ging es zurück in die Turnhalle. Bei lustigen Spielen wurde es uns schnell wieder warm. Zum Schluss entspannten alle beim „Pizza backen“ – einer kleinen Rückenmassage. 

Vom Korn zum Brot - Wandertag der 3. Klassen

Im Sachunterricht lernten wir fünf Getreidearten kennen. Dabei erfuhren wir auch, wie schwer die Ernte früher im Vergleich zu heute war oder welche verschiedenen Produkte aus den einzelnen Getreidesorten hergestellt werden können. 

Durch den Besuch des Blankenhainer Landwirtschaftsmuseums Ende September können sich alle Kinder jetzt noch besser vorstellen, wie eine Windmühle funktioniert oder in einer Bäckerei gearbeitet wurde. Ganz besonders toll fanden wir natürlich, dass wir sogar selbst backen und kochen durften. Genau nach Rezept maßen wir die Zutaten ab und jeder knetete einmal den Teig oder zerkleinerte das Gemüse für die Suppe. Am Ende kosteten wir unser zubereitetes Brot bzw. die Suppe und waren vom Geschmack begeistert.

Klasse 3a und 3b

Ausflug zum Biohof Franke

Am Mittwoch, den 21.09.2022, besuchten die 2. Klassen den Biohof Franke in Frankenhausen, um dort alles „Rund um den Apfel“ zu erfahren. Auf der Streuobstwiese konnten wir zahlreiche Apfelbäume betrachten, Äpfel aufsammeln und unterschiedliche Apfelsorten verkosten. Sehr spannend fanden wir die Erklärung, wie sich der Apfelbaum im Laufe des Jahres verändert und wie aus der Blüte ein Apfel wird. Aber wir lernten nicht nur eine Menge über den Apfel. Im Biohof durften wir ihn auch selbst weiterverarbeiten. In kleinen Gruppen bereiteten wir fleißig Apfelsaft, Apfelmus und Apfelpizza zu. Anschließend durften wir natürlich gemeinsam all die Köstlichkeiten probieren – hm, das war lecker. Auf diesem Weg möchten wir uns recht herzlich bei Frau Oehler und dem gesamten Team vom Biohof Franke sowie allen Betreuern für einen spannenden Tag bedanken.

 

Die Klassen 2a und 2b mit Frau Braune und Frau Romisch

Schulsportfest

Am Donnerstag, den 09. Juni 2022 fand nach mehrjähriger Pause (corona- und wetterbedingt) unser jährliches Schulsportfest statt. Der Donnerstag begann mit dicken Wolken und viel Regen. Doch pünktlich zu Beginn des Schulsportfestes hörte es auf zu regnen und angenehme Temperaturen brachten gute Bedingungen für ein Wetteifern unter freiem Himmel. Alle Kinder von Klasse 1 bis 4 zeigten ihr sportliches Können und ihre Freude am gemeinsamen Bewegen in 4 verschiedenen Disziplinen: Sprint, Sprung, Wurf und Ausdauerlauf. 

Wir danken der Sahnschule für die Bereitstellung des Sportplatzes, den Hortnerinnen der Kinderoase für das Bringen und Holen der Hortkinder sowie allen anderen fleißigen Helferinnen und Helfern. 

Fahrt nach Dresden der 4. Klassen

Schon lange wurde der Kindertag herbeigesehnt, denn an diesem Tag fuhren wir gemeinsam mit der Klasse 4b in die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Bei schönem Wetter erlebten wir eine ganz besondere Städtetour. Einige Schüler hielten sehr interessante Vorträge zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der schönen Altstadt. Anschließend nahmen wir an einer Kinderführung in der Gemäldegalerie teil. Alle staunten, welche faszinierenden Geschichten die Gemälde „erzählen“ können. Danach stärkten wir uns bei einem leckeren Eis mit Blick auf den „Goldenen Reiter“. Auf der Augustusbrücke ging es zurück zur Dampferanlegestelle. Bei einer gemütlichen Dampferfahrt ließen wir unseren Ausflug ausklingen. 

Die Klasse 4a und Frau Schwuchow

Olympiacross im Sahnpark

 

Am 06.05.2022 war es soweit. Mit Aufregung und Vorfreude traten 18 Kinder aus den Klassenstufen 2-4 bei der Stadtmeisterschaft im Crosslauf für unsere Schule an. Bei traumhaftem Wetter ging es zu Fuß zum Wettkampf, in den Sahnpark. Kinder aus 5 Schulen kämpften dann in den Altersklassen AK 7 bis AK 11 um Medaillen. Mit einem tollen und lobenswerten Einsatz aller, erliefen die Kinder der GS Frankenhausen 3 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze.

Herzlichen Glückwunsch und ein großes Danke an alle.

Sport macht Spaß!“



 

Eine 14tägige Märchen-Werkstatt erlebten die Schüler der 2. Klassen im März 2022.

Im Mittelpunkt standen die Gebrüder Grimm. Die Kinder erfuhren Wissenswertes über deren Leben, gestalteten ein kleines Märchenschatz-Büchlein oder schrieben das „Aschenputtel-Gedicht“ besonders schön auf ein Schmuckblatt.
Der Höhepunkt war für alle jedoch die Aufführung eines Rotkäppchen-Theaterstückes vor den beiden ersten Klassen sowie der Klasse 3b.
Hierbei wurden einige ganz tolle Schauspieltalente entdeckt. Die Zuschauer waren begeistert und bedankten sich mit einem kräftigen Applaus für die großartige Überraschung. 
Die Klassen 2a und 2b

Erste Zeugnisausgabe für alle Schüler der 1. Klassen 

Schon früh am Morgen waren wir total aufgeregt. Unsere Klassenlehrerinnen hatten uns gut auf diesen Tag vorbereitet. Jeder wusste inzwischen genau, was ein Zeugnis ist und wofür man es braucht. Wir waren erleichtert, als wir erfuhren, dass unsere Lehrer ganz stolz auf uns waren. In den letzten Monaten lernten wir ja auch fleißig und gaben uns viel Mühe. Jeder bekam kleine Tipps für das 2. Halbjahr und wir versprachen, dass wir uns weiter anstrengen - auch wenn nicht immer alles gleich gelingt. 

 

Jetzt haben wir Erstklässler auch einen Leseausweis für unsere Schulbücherei

Heute, am 25.01.2022, war es soweit. Wir, die Schüler der Klasse 1b, dürfen nun auch Kinderbücher aus der Bücherei der Grundschule ausleihen.

Unsere Lehrerinnen Frau Romisch und Frau Schwik belohnten uns so für das fleißige Lernen vieler Buchstaben in den letzten Wochen und Monaten. Frau Gärtner, unsere Büchereiverantwortliche, erklärte uns, welche Bücher für uns geeignet sind und worauf wir achten müssen. Außerdem las sie uns noch eine tolle Kurzgeschichte vor. Wir versprachen, ordentlich mit den geliehenen Büchern umzugehen. Natürlich durften wir unsere neuen Leseausweise gleich ausprobieren – fast jedes Kind suchte sich ein Buch aus. Zu Hause können wir nun gemeinsam mit Hilfe von Mutti und Vati lesen. Wenn wir fleißig weiterüben, werden wir es bald auch ganz alleine schaffen.

 

Ausflug zur Freiwilligen Feuerwehr Frankenhausen

Viele waren überrascht, welche Geräte, Schläuche, Pumpen und weiteres wichtiges Material in das Fahrzeug passen. Besonders das Sprungkissen und die Rettungsschere wurden interessiert begutachtet. Begeistert hörten wir uns die Erlebnisse des Truppenleiters an. Selbst ein Feuerlöscher konnte ausprobiert werden. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Simon für die tollen Einblicke in die Freiwillige Feuerwehr.